Folienhandling

Die Maschinen von Schreyer bieten entscheidende (Produktions-) Vorteile:

  1. Folienhandling von sehr dünnen Folien möglich
  2. Siegeltemperatur bis zu 350C°
  3. Leerpackungsfrei und materialsparend
  4. Perfekte 4-Rand-Siegelbeutel

Stillstand? Nicht mit uns

Bei Gebinde-Stretchmaschinen erfolgt die Formatumstellung auf Knopfdruck – ein schnelles, kinderleichtes Verfahren, das eine unterbrechungsfreie und äußerst flexible Produktion garantiert. Außerdem führt die hohe und dennoch individuelle Vorreckung zu einer erheblichen Material- und Kostenersparnis.

Auf den Schlauchbeutelmaschinen können extrem dünne Folien verarbeitet werden – bis zu 12 µ. Der entscheidende Vorteil: Die Intervalle zwischen den Folienwechseln verlängern sich abhängig von der Foliendicke. Dadurch lässt sich ein erhebliches Kosteneinsparpotenzial erzielen.